Pfaffinger Umschau

upf schaut hin, hört zu und schreibt's auf

Ein Prost auf New England

 

Gemütlicher Pub in Maine (c) Maine Office of Tourism

Gemütlicher Pub in Maine (c) Maine Office of Tourism

Das Vorurteil vom untrinkbaren Bier haben die Nordamerikaner in den vergangenen Jahren erfolgreich widerlegt. Zahlreiche Microbreweries quer durchs Land haben mit viel Liebe und brauerischer Sorgfalt eine neuen Qualität von Gerstensaft geschaffen, die auch verwöhnte deutsche Gaumen mehr als zufrieden stellen. Das trifft auch auf Regionen zu, die nicht als klassische Biergegenden gelten: Liebhaber köstlicher Spezialitäten aus Hopfen und Malz können sich in Neuengland heutzutage wie zuhause fühlen. Denn überall im Nordosten der USA haben preisgekrönte Brauereien und charmante Kneipen es sich zum gemeinsamen Ziel gesetzt, Besucher mit erstklassigem Bier zu versorgen. Brauereibesichtigungen und offizielle Bier-Wanderwege, auf denen die umfangreiche Vielfalt der lokalen Brauerzeugnisse präsentiert werden, sind nur einige der Programmpunkte, die es für Bierfreunde in Neuengland zu entdecken gibt.

Auf dem Connecticut Beer Trail können Interessierte an ungewöhnlichen Orten Biere aus dem US-Bundesstaat probieren. Ehemalige Postämter und alte Kaufhäuser wurden extra zu diesem Zweck umgebaut und teilweise mit ungewöhnlichen Sitzgelegenheiten wie Friseurstühlen oder Theatersitzen eingerichtet www.ctbeertrail.net. Noch näher an den Produktionsprozess kommen Besucher der Thomas Hooker Brewing Company, wo jeden 1. und 3. Freitag im Monat ein Tag der offenen Tür und jeden Samstag eine Besichtigungstour angeboten werden www.hookerbeer.com.

Im Bundesstaat Maine findet man sage und schreibe 39 Brauereien mit über 100 verschiedenen Biersorten, die ganz bequem mit dem Maine Brew Bus besucht werden können www.themainebrewbus.com. Beim Maine Brewers Festival am 1. und 2. November 2013 in Portland werden die Bierbrauer und ihre schmackhaften Erzeugnisse offiziell geehrt. Deftiges Essen und schwungvolle Musik sorgen dabei für gute Stimmung www.mainebrew.com.

Massachusetts ist weltberühmt für Fisch und Meeresfrüchte. Und auch zu diesen kulinarischen Köstlichkeiten aus den Tiefen des Ozeans passt ein frisch gezapftes Bier bestens. Zu den bekanntesten Brauerzeugnissen des Küstenstaates zählt das Harpoon, dessen Brauerei regelmäßige Werksführungen veranstaltet www.harpoonbrewery.com.

Vermont besitzt die meisten Brauereibetriebe aller US-Bundesstaaten gemessen an der Einwohnerzahl. Bei der sechstägigen Vermont Bike and Brewery Challenge besuchen die Teilnehmer auf sportlich-traditionelle Weise mit dem Rad die staatlichen Brauereien und werden dabei durch die saftig grünen und herrlich unberührten Landschaften Vermonts geführt  www.mountmajor.com/vermont-Bike-and-Brewery. Während des Vermont Brewers Festival in Burlington am Ufer des Lake Champlain vom 19. bis 20. Juli 2013 können Besucher die Produkte von 37 Bierbrauern kennen lernen und probieren www.vtbrewfest.com.

Die Bierbrauer bei ihrer Arbeit live beobachten kann man in der gemütlichen Kneipe der Woodstock Inn Station & Brewery in North Woodstock im Bundesstaat New Hampshire www.woodstockinnnh.com. Und während einer kostenlosen Werksbesichtigung in der Anheuser-Busch Brauerei in Merrimack erfahren Besucher, wie das berühmte Budweiser gefertigt, gebraut und verpackt wird www.budweisertours.com.

Im kleinen, aber feinen Küstenstaat Rhode Island öffnet die Newport Storm Brewery ihre Türen für Führungen und gibt dazu Insidertipps, nach welchen besonderen Bieren man in den eleganten Restaurants von Newport Ausschau halten sollten www.newportstorm.com.

Leave a Reply