Pfaffinger Umschau

upf schaut hin, hört zu und schreibt's auf

Mit dem Radl über den Mississippi

Das Big River Crossing bei Memphis ist nicht mehr nur für Züge möglich. Auch Radler überqueren den Mississippi nun in der obersten Etage. (c)  www.memphis-mississippi.de

Das Big River Crossing bei Memphis ist nicht mehr nur für Züge möglich. Auch Radler überqueren den Mississippi nun in der obersten Etage. (c) www.memphis-mississippi.de

Der längste Fuß- und Radweg entlang einer aktiven Eisenbahnbrücke in den USA entsteht mit dem Big River Crossing über den Mississippi. Der an die Harahan Bridge montierte Weg ist schon so gut wie fertig gestellt und soll am 22. Oktober eröffnet werden.

In luftiger Höhe über Ol‘ Man River

Anderthalb Kilometer weit überspannt die 1916 erbaute Harahan Bridge den mächtigen Mississippi bei Memphis. Endlose Güterzüge ziehen langsam über die stählerne Großkonstruktion. Seit neuestem, zu ihrem 100. Geburtstag, funkelt ein schmales Band an der Memphis zugewandten Seite: Ein Rad- und Fußweg in luftiger Höhe entlang der Bahnstrecke verbindet neuerdings Memphis im US-Staat Tennessee mit West Memphis in Arkansas. Big River Crossing ist der letzte Lückenschluss der 16 Kilometer langen Freizeitroute „Main Street to Main Street“ einschließlich des Big River Trail.

Ein alter Traum wird wahr

In den Anfangsjahren der Brücke hatte es schon einmal einen Fahrweg gegeben, der aber dann eigenen Autobrücken über den Ol‘ Man River weichen musste. Die ersten Planungen für den neuen Fuß- und Radweg begannen schon 1975.

Zur Eröffnung am 22. Oktober soll die Brücke in Festbeleuchtung erstrahlen. Einen virtuellen Vorab-Besuch mit Rundum-Videos erlaubt die Website www.bigrivercrossing.com.

Der neue Weg ist verknüpft mit rund 100 Kilometern bereits ausgewiesener Radrouten in Memphis. Zahlreiche Läden vermieten Räder. Die Radkarte Memphis Bike Map kann beim Verkehrsbüro Memphis & Mississippi kostenlos angefordert werden.

Leave a Reply