Pfaffinger Umschau

upf schaut hin, hört zu und schreibt's auf

Tag: New York

Im Big Apple mal richtig reinbeißen

NYC Restaurant Week im Carnegie Deli

NYC Restaurant Week im Carnegie Deli – Credits; Jen Davis www.nycgo.com

Die Vielfalt der kulinarischen Genüsse, die New York zu bieten hat, ist legendär. Sie steht dem kulturellen Angebot der Stadt in nichts nach – ja, sie macht es leicht, beide Varianten, die Kultur für den Geist und die Kultur für den Gaumen auf eine Ebene zu stellen. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, auf mit Messer, Gabel und Löffel Entdeckungstour zu gehen, ist vom 16. Juli bis zum 12. August die NYC Restaurant Week. Zum zwanzigsten Mal kann unter diesem Label an der Hudson-Metropole in mehr als 300 ausgewählten Restaurants zu besonderen Konditionen geschmaust werden. Das Angebot ist von Montag bis Freitag gültig, Samstage sind ausgenommen. Sonntags ist die Teilnahme der Restaurants optional. Die Preisgestaltung hat sich seit 2006 nicht verändert: Ein 3-Gänge-Mittagsmenü kostet 24,07 US-Dollar und das 3-Gänge-Abendessen liegt bei 35 US-Dollar (Getränke, Trinkgeld und Steuern sind nicht inklusive). Reservierungen können online vorgenommen werden. Außerdem sind Reservierungen über die App City Map möglich. Einige der Teilnehmer – so beispielsweise der Tribeca Grill, Barbetta, Brasserie, Capsouto Frères, Chin Chin, Delmonico’s, Gotham Bar and Grill, The Russian Tea Room, Steak Frites, Victor’s Cafe und Water’s Edge – sind stolz, bereits von Anfang an Teil der Feierlichkeiten zu sein und wir freuen uns, Familien, Freunde und Mitarbeiter für das Programm in New York City begrüßen zu dürfen,“ sagt Tracy Nieporent vom NYC & Company Restaurant-Komitee. In dieser Saison sind ebenfalls dabei: Kin Shop, The Dutch, La Mar Cebicheria Peruana, Mas (La Grillade), North End Grill, Vic & Anthony‘s und Zio Ristorante. Und meine persönliche Empfehlung: One If By Land, Two If By Sea in einem schönen alten Kutschhaus mit anspruchsvollem Ambiente und ausgesucht guter Küche.